Interview: Wie du deinen Perfektionismus in den Griff bekommst

Du bist sehr perfektionistisch und möchtest alles so gut wie möglich machen? Christin ging es auch einmal so. Wie sie den Perfektionismus abgelegt hat, erfährst du in dieser Podcastfolge.

Perfektionismus

Wenn der Perfektionismus dich beherrscht

Wie perfektionistisch bist du bei der Arbeit oder Zuhause? Willst du Dinge auch möglichst perfekt machen und fehlerfrei sein?

Vielen steht der Perfektionismus im Weg, sei es bei der Arbeit oder in der Freizeit. Dabei ist es unmöglich, in allem perfekt zu sein. Der Druck sorgt eher dafür, dass du dich selbst blockierst und dann nichts mehr so funktioniert, wie du es dir eigentlich vorstellst. Und das sorgt natürlich für noch mehr Druck und du befindest dich mitten im Teufelskreis.

Ich habe mit Christin Arndt über ihren Perfektionismus gesprochen und wie sie ihn abgelegt hat. Als Coach unterstützt sie andere Perfektionist:innen dabei, den eigenen Perfektionismus zu transformieren, aus der permanenten Pflichterfüllung auszusteigen und sich ein Leben zu kreieren, das das Herz höherschlagen lässt. 

Christin hat selbst beruflich und privat stark unter ihrem Perfektionismus gelitten. Ihr persönlicher Lebensweg hat sie vom tiefsitzenden Misstrauen wieder ins Vertrauen finden lassen. Dabei erlaubt sie sich, ihr Leben in Leichtigkeit zu gestalten.

Diese Fragen habe ich Christin gestellt: 

  1. Die Wissenschaftlerin und Autorin Brené Brown sagt: Perfektionismus ist ein selbstzerstörerisches und abhängig machendes Glaubenssystem, das das Gefühl der Scham vermeiden will. Was sagst du dazu?
  2. Wie definierst du Perfektionismus?
  3. Wo verläuft die Grenze zwischen Perfektionismus und guter, gesunder Leistung?
  4. Warum ist diese Grenze häufig problematisch?
  5. Welche Potenziale blockieren wir mit dem Perfektionismus?
  6. Was ist eine deutlich bessere Haltung bezüglich der Arbeitsergebnisse?
  7. Wie ist es dir gelungen, raus aus der Perfektionismusfalle zu kommen?
  8. Was können andere sich davon abschauen, wie gelingt es am besten?

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren ist erforderlich!

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

beruflich umsteigen
Beruflich umsteigen: Welches Mindset brauchst du?

Du möchtest dich beruflich umorientieren, aber weißt nicht genau wie? Diese 9 Skills können dir dabei helfen, den Umstieg zu meistern. Für mehr…

Beruflich spielen
Erlaube es dir, beruflich zu spielen!

Dir fehlt die Freude an deinem Job? Dann erlaube es dir, beruflich zu spielen. Verändere spielerisch Kleinigkeiten an deinem Job, die deine Haltung…

Selbstwirksamkeit
Interview: Wie du in die Selbstwirksamkeit kommst

Stefan Brutscher ist Selbstwirksamkeitscoach. Warum Selbstwirksamkeit so wichtig ist und wie du sie erreichst, erfährst du im Interview.