Wann soll ich die Suche nach meinem Traumjob aufgeben?

Deinen Traumjob aufgeben, denkst du darüber nach? Dann lass dir sagen: Gib nicht auf, deine Vision zu verfolgen! Es gibt gute Gründe dranzubleiben!

Traumjob aufgeben

Endlich erfüllt arbeiten oder den Traumjob aufgeben?

Sehr viele Menschen befassen sich mit ihrer Arbeitssituation und nicht wenige träumen davon, ihren Traumjob endlich ausüben zu können. Wie geht es dir mit diesem Thema?

Ich berate viele Menschen, die sich mit genau dieser Frage auseinandersetzen und ich kann immer wieder beobachten, mit welchen Schwierigkeiten meine Klienten kämpfen. Es gibt Blockaden, die ich immer wieder bei den Teilnehmenden meiner Coachings sehe.

In der Podcastfolge nenne ich die zentralen fünf Gründe, weshalb Menschen ihren Traumjob aufgeben. Eine Rolle spielen Ängste und Blockaden, aber auch der Umstand, dass viele keine Alternative für sich sehen. Oft höre ich, dass Menschen glauben, sie seien spezialisiert und hätten deshalb keine Chance auf einen anderen Beruf. Ein weiterer Grund ist die Herangehensweise, wenn es darum geht, sich den neuen Job zu erschließen. Ich sage nur: Im stillen Kämmerlein wird dir dein neuer, guter Job nicht über die Füße laufen. Nicht zu vernachlässigen ist auch das Umfeld, in dem Jobsuchende sind. Hast du dich schon mal gefragt, ob du eigentlich in einem förderlichen, mutmachenden Umfeld bist? Und last but not least gibt es da etwas, dass sich Komfortzone nennt. Hast du dich damit schon mal näher befasst? Hast du schon bemerkt, wie vermeintlich wohlig warm und gemütlich es dort ist? Wie sehr dich diese Komfortzone aber auch daran hindern kann, aktiv zu werden?

Jetzt könnte man sagen, dass da doch eine Menge gewichtige Gründe dafür sprechen, wirklich die Finger vom Traumjob zu lassen. Aber ich sage dir: TU DAS NICHT! Ich halte es für ausgesprochen wichtig, dass Menschen ihren Traumjob Wirklichkeit werden lassen, nicht aufgeben, ihn zu verfolgen! Und natürlich gibt es dafür eine Reihe von Argumenten, die dafür sprechen, dranzubleiben!

Neben der Tatsache, dass dein Traumjob machbar ist, schenkt er dir Lebensqualität. Denk doch nur mal darüber nach, was es für Auswirkungen hat, wenn du den Job wirklich magst, in dem du arbeitest – oder wie es ist, wenn du einem Job nachgehst, der dich ungut beansprucht. Dein Traumjob gibt dir Identität. Du kannst dich entfalten, mit dem, was dich ausmacht, mit deinen Stärken. Und deshalb kannst du in einem passenden Job auch wachsen, dich entwickeln. Und all diese Faktoren sind natürlich unendlich sinnstiftend.

Wie würdest du dich fühlen, wenn du deinen Traumjob ausübst? Welche Auswirkungen hätte es auf dein Lebensgefühl? Auf deine Lebensqualität? Denk und fühl dich da doch gern mal hinein. Ich bin mir sicher, wenn du das tust, dann gehst auch du los für deinen Traumjob!

Du willst die Suche nach deinem Traumjob nicht aufgeben?

Dann trage dich hier ein und nutze mein Video-Training "Dein Weg zum Traumjob".

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren ist erforderlich!

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Selbstzweifel
Selbstzweifel - Wenn ich mir einen Jobwechsel nicht zutraue

"Was, wenn...?" - Bei der beruflichen Umorientierung plagen viele dieselben Zweifel! Ich gebe dir heute Tipps, wie du 4 typischen Gedanken begegnen…

Feel Good Managerin
Als Feel Good Managerin in eine neue berufliche Zukunft

Suchst du nach einer passenden neuen beruflichen Alternative, die dich erfüllt? Vielleicht ist die Feel Good Managerin etwas für dich?

Traumjob Agile Coach
Jobs mit Zukunft für Quereinsteiger 2/2 - Traumjob Agile Coach

Hier ist der 2. Teil der Reihe "Jobs mit Zukunft für Quereinsteiger". Julia Stillinger erzählt von dem spannenden Beruf des Agile Coachs!