Wie du im Vorstellungsgespräch mit deiner Stimme souverän überzeugst – Interview mit Adriane Schmidt

Bist du im Vorstellungsgespräch aufgeregt und macht sich das an der Stimme bemerkbar? Wie du deine Stimme trainieren und damit souverän überzeugen kannst, erfährst du in diesem Podcastinterview.

vorstellungsgespräch Stimme

Deine Stimme ist dein Werkzeug

Ich habe mit Stimmexpertin Dr. Adriane Schmidt gesprochen. Adriane ist Stimmtrainerin und Souveränitätscoach und bezeichnet sich selbst als Souveränitäterin. Wie du stimmlich souverän im Vorstellungsgespräch rüberkommst und was du dafür tun kannst, das verrät dir Adriane im Gespräch.

Diese Fragen habe ich Adriane gestellt

  1. Was glaubst du, wie viel Prozent bei der Bewertung einer Person im Vorstellungsgespräch macht der Faktor Stimme aus?
  2. Warum ist die Stimme so wichtig?
  3. Was an der Stimme ist eigentlich veränderbar und was müssen wir als gegeben hinnehmen?
  4. Wie klingt eine kraftvolle und überzeugende Stimme? Was kann ich mit meiner Stimme dafür tun, um überzeugend/souverän rüberzukommen?
  5. Tiefe Stimmen wirken kompetenter: Was kann ich tun, wenn ich vielleicht eine eher piepsige Stimme habe?
  6. Frauen neigen manchmal dazu, mit der Stimme am Satzende hochzugehen. Das wirkt eher fragend als aussagend. Was hilft da? 
  7. Manche Menschen verschlucken Silben und nuscheln, wenn sie aufgeregt sind. Kann ich mich dazu zwingen, klar und deutlich zu sprechen?
  8. Gerade vor den Vorstellungsgesprächen sind viele Menschen nervös. Häufig erhöht sich damit auch die Stimmlage. Was kann ich tun, um das in den Griff zu bekommen?
  9. Womit kann ich anfangen, wenn ich glaube, dass ich bei der Stimme Entwicklungsbedarf habe? Was würdest du den Zuhörenden raten, womit sie beginnen können?

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren ist erforderlich!

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Fehler bei der Suche nach Traumjob
Die fünf häufigsten „Fehler“ bei der Suche nach deinem Traumjob

Bei der Suche nach dem Traumjob gibt es einige Fallen, in die man trotz bester Absichten und hoher Motivation tappen kann. Auf fünf von diesen…

Kündigung ohne neuen Job
Kündigung mit oder ohne neuem Job? – Was ist besser?

Du möchtest kündigen, aber hast noch keinen neuen Job? Wann das dennoch gut sein kann und wann ich dir eher davon abrate, verrate ich dir in diesem…

Interview: Soll ich kündigen?

Karin Schwaer hat mir im Interview viele gute Fragen gestellt, wann eine Kündigung eine gute Idee ist und worauf du dabei achten solltest.